Nomads Legacy ist die komplette Neufassung der ehemaligen Asgaroon Reihe

Der eiserne Planet

Noch scheint nichts die Ruhe des Pax-Imperia zu stören, in dem sich die Zivilisationen der Galaxis sicher fühlen. Doch es gibt unheilvolle Berichte, die den Imperator und das Flottenkommando beschäftigen. Offenbar scheinen sich Mächte des Thrones bemächtigen zu wollen, deren Möglichkeiten jenseits aller Vorstellungskraft liegen. Ein Feind aus mythologischer Vorzeit, der dabei ist, das Gefüge der bekannten Welt zu erschüttern.
In dieser Zeit lebt Nea, die auf einer Raumhafenwelt arbeitet und nicht ahnen kann, dass sie bald im Mittelpunkt umwälzender Ereignisse stehen wird…

Welt in Flammen

Unruhe hat die Bewohner der Galaxis ergriffen. Das Gefühl einer undefinierbaren Bedrohung macht sich breit. Eine Angst, der sich auch Nea nicht länger entziehen kann und sie zwingt, ihr selbstgewähltes Exil auf der Hafenwelt Sculpa-Trax zu verlassen. In Morathu, einer luxuriösen Metropole auf einem der Monde von Sculpa-Trax, macht sie die Bekanntschaft von Zyrus Korren. Einem Mann, der offenbar Antworten auf viele Fragen hat, die Nea seit einiger Zeit beschäftigen. Eine schicksalhafte Begegnung, am Vorabend der Zeitenwende …

Unter Piraten

Nachdem Eric und seine beiden Schwestern den Kontakt zu Nea verloren haben beginnt für sie eine gefährliche Odyssee. Sie geraten als Geiseln in die Gefagenschaft eines Piratentrupps, die als Plünderer auf der umkämpften Hafenwelt Sculpa Trax Beute machen wollen. Etliche Syndikate und Piraten-Clans sind gerade dabei, den Planeten unter sich aufzuteilen, als klar wird, dass die Kinder weit wertvoller sind, als es den Anschein hat. Schnell beginnen die verschiedenen Parteien Interesse an Eric und seinen Schwestern zu entwickeln. Es sieht so aus, als seien die Kinder die wertvollste Beute, die man auf der Hafenwelt in Besitz bringen könnte. Wertvoll genug, um seine Verbündeten zu verraten und einen Krieg anzuzetteln. Höchste Zeit für die Kleinen, über sich hinauszuwachsen…